Erklärstück

Trumps Finger am (Truppen-)Abzug

16.6.2020 » Im Kalten Krieg, 1985, waren noch 250.000 amerikanische Soldaten in Deutschland stationiert. Heute sind es gerademal 35.000. Ihre Stützpunkte liegen vor allem in den ehemaligen amerikanischen Besatzungszonen, also in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. Lassen sich diese Truppen und ihre Einrichtungen einfach so einfach verlegen, wie es US-Präsident Trump sich vorstellt? » anschauen


Corona

Krisen-Crashkurs für Gemeinden

10.6.2020 » Lock Down – das war für Politikgrößen wie Merkel oder Macron kein Problem. Die haben einen Stab, der ihnen zum Beispiel Videoschaltkonferenzen einrichtet, damit Politik weitergeht. Aber was ist mit den Bürgermeistern von kleinen Gemeinden und Dörfern? Die Kommunalverfassungen mancher Bundesländer sehen sogar ehrenamtliche Bürgermeister vor, die auch noch ohne Bezahlung neben ihrem Job ihre Kommune durch die Krise führen mussten. Wie das lief, haben wir uns in zwei Gemeinden angeschaut. » anschauen


Corona-Krise

Shut-Down in der Alkohol-Hilfe

29.5.2020 » Ob Ärztin, Facharbeiter oder Ingenieur: Alkoholismus ist eine chronische Krankheit, die jeden treffen kann. Nach Schätzungen sind hierzulande bis zu zwei Millionen Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 64 Jahren alkoholabhängig, etwa 40.000 Menschen sterben jährlich an den Folgen des Konsums. Für Betroffene spielen Selbsthilfegruppen eine wesentliche Rolle. Doch deren Arbeit ist in der Corona-Krise stark eingeschränkt. Denn seit Mitte März ist ihnen untersagt, leibhaftig an den regelmäßigen Treffen von Organisationen wie den Anonymen Alkoholikern oder Kreuzbund teilzunehmen. » anschauen


Corona-Krise

Helfen Tests für Lehrkräfte?

26.5.2020 » Der Virologe Christian Drosten schlug in einem Interview mit dem Deutschlandfunk vor, jeden Lehrer und jede Lehrerin sowie jeden Erzieher und jede Erzieherin einmal die Woche auf das Coronavirus zu testen – „als Beruhigungs- oder Servicefunktion für dieses sehr wichtige Personal“, wie er sagte. Klingt auch naheliegend, hält doch zum einen ein Lehrer vielleicht eine dreiviertel Stunde Unterricht und sieht sich dabei ständig potentiellen Virusüberträgern, den Schülern, gegenüber. Andererseits könnte auch er selbst den Virus von einer Klasse zur nächsten tragen - vor allem, wenn er den Klassenclown laut ermahnt und dabei die Tröpfcheninfektion um sich schlägt. Also Lehrkräfte testen und das Problem ist weg. Nur so einfach ist es nicht. » anschauen


Corona-Krise

Schulöffnung schrittweise

28.4.2020 » Alle Schüler in Deutschland sollen vor den Sommerferien zurück in die Schulen können. Der Schulbesuch solle tage- oder wochenweise möglich werden. Das sagte die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, die rheinland-pfälzische Kultusministerin Stefanie Hubig (SPD), in Mainz. Auf dieses Ziel hätten sich die Kultusminister der Länder geeinigt. » anschauen

Button Gästebuch Button E-Mail Button Bücher


Mitbekommen, wenn es hier etwas Neues gibt? Das geht mit

• Abonnieren auf Facebook
• Folgen auf Twitter

Letzte Änderung am 16.6.2020








zum Gästebuch
jaso.tv Fernseher Fernsehen Fernsehbeiträge, Videos, Manuskripte

jaso°pressZeitung Zeitung & Online Zeitungsartikel, Magazinbeiträge, Workshopunterlagen, wissenschaftliche Arbeiten


jaso|fm Radiogerät Radio Radiobeiträge, Manuskripte
(Archiv - wird nicht aktualisiert)


Gästebuch Mail Bücher
* * Impressum * *