MAZ1

MAZ2

MAZ3

MAZ4

MAZ5

MAZ6

SNG1

JASO.tv auf tagesschau.de | JASOtube | UniKaTH-TV

n-1

KONTROLL1
JASOtv Video der Woche
STUDIO A

KONTROLL2
JASOtv Magazin
STUDIO B

EURON

EUROE

EUROS

EUROW

ATM

STERNPUNKT FFM
Seien Sie Ihr eigener Regisseur und klicken Sie auf die Bilder der Monitorwand, um Videos zu starten.
JASO.tv
...zum jasoweb.de


Textarchiv

Letzte Aktualisierung: 26.5.2020

• Corona-Krise: Schulen öffnen sich weiter

Sendedatum: 28.04.2020 • Format, Länge: Rep 1:30 • Sender: ARD

Die Schüler in Deutschland sollen bis zu den Sommerferien wieder ihre Schulen besuchen können. Allerdings nicht in dem gewohnten Ausmaß, sondern nur tage- oder wochenweise. Das beschlossen die Kultusminister der Länder.

Schulleiterin Annette Jutzi hat alle Hände voll zu tun. Wegen der Corona-Pandemie gibt es zwar weiterhin auch Lernaufgaben nach Hause. Bis zu den Sommerferien soll aber jeder Schüler wieder eine Schule von innen gesehen haben. Wenigstens wochen- oder tageweise. Die Viertklässler ihrer Leibnizgrundschule in Mainz sind von Montag an dran. Genauso sollen bundesweit höhere Jahrgangsstufen und Abschlussklassen Platz nehmen.

O-TON Annette Jutzi, Schulleiterin Leibniz-Grundschule Mainz: „Es wird jetzt einfach Zeit, dass wir natürlich auch den Kindern noch mal Dinge erklären können. Das geht über einen Fernunterricht am Telefon ja nur minimal in ganz abgespeckter Form.“

Um Schulen wieder öffnen zu können, haben sich die Kultusminister der Länder auf ein gemeinsames Konzept verständigt:

Demnach soll untereinander und zwischen Schülern und Lehrern immer mindestens ein Meter 50 Abstand gewährleistet werden, notfalls werden dafür auch Klassen geteilt; der Unterrichtsbeginn, Pausen und Schulschluss sollen versetzt stattfinden, um die Gruppen zu entzerren. Auch die Beförderung der Schüler soll angepasst werden - auch, um volle Busse zu vermeiden.

Schule für alle gleichzeitig werde es bis zu den Sommerferien dennoch nicht geben.

O-TON Stefanie Hubig, SPD, Präsidentin Kultusministerkonferenz: „Das gilt schon allein wegen der Abstandsregelungen und wegen der Hygieneregelungen, die einzuhalten sind. Aber: Jede Schülerin und jeder Schüler soll vor den Sommerferien wochen- oder tagesweise in die Schule zurückkommen und dort Präsenzunterricht erhalten.“

Die Schulen öffnen schrittweise wieder: Die Regierungschefs der Länder können das Konzept der Kultusminister noch verändern, bevor sie es mit dem Bund am Donnerstag letztendlich beraten.



zurück zur Suche | zurück zur Startseite

Alle 830 Texte anzeigen

Impressum